Den Umweltbonus für das erste E-Auto beantragen


Begleiten Sie Ben bei der Beantragung seiner Förderung

Der Weg zum Umweltbonus

Die Suche nach dem passenden Fahrzeug

Ben benötigt ein neues Auto und beginnt sich mit dem Kauf eines Elektroautos auseinander zu setzen. Er erfährt, dass es Förderungen für Elektrofahrzeuge gibt. Doch wie findet er heraus, ob sein gewünschtes Fahrzeug förderfähig ist? Und wie hoch wäre diese Förderung eigentlich?

Förderfähig oder nicht?

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellt beim Kauf eines Elektrofahrzeuges einen Umweltbonus und eine Innovationsprämie (bis Ende 2025) zur Verfügung. Auf der BAFA-Liste findet Ben alle förderfähigen Fahrzeuge. Auch ein Leasingfahrzeug mit einer Laufzeit ab 23 Monaten, erhält den vollen Zuschuss. Ben hat ebenfalls die Möglichkeit ein junges gebrauchtes Elektroauto zu kaufen und eine Förderung zu beantragen. Bens zukünftiges Fahrzeug steht auf der Liste und hat einen Nettolistenpreis von unter 40.000 Euro. Das bedeutet, dass er für sein rein batteriebetriebenes Fahrzeug eine Förderung von 9.000 Euro erhalten kann. Einen Überblick der Fördersätze bei dem Kauf eines Neuwagens finden Sie am Ende dieser Seite.

Voraussetzungen für die Förderung beim Kauf eines Neuwagens:

  • Das Fahrzeug muss auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge stehen
  • Das Fahrzeug muss im Inland auf den Antragsteller erstzugelassen werden und mindestens sechs Monate zugelassen bleiben. Die Erstzulassung darf maximal 1 Jahr zurückliegen.
  • Der Antrag muss bis zum 31. Dezember 2021 gestellt werden.

Voraussetzungen für die Förderung beim Kauf eines Gebrauchtwagens:

  • Das Fahrzeug muss auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge stehen
  • Das Fahrzeug muss nach dem 4. November 2019 oder später erstzugelassen sein. Die Erstzulassung kann auch in einem anderen EU-Staat erfolgt sein.
  • Das junge gebrauchte Fahrzeug darf maximal 12 Monate erstzugelassen gewesen sein und darf eine maximale Laufleistung von 15.000 Kilometern aufweisen.
  • Das Fahrzeug muss im Inland mindestens sechs Monate auf die Antragstellerin/den Antragsteller zugelassen sein.
  • Für die Gebrauchtfahrzeuge muss der Förderantrag spätestens 12 Monate nach der Zweitzulassung gestellt werden.
  • Die Innovationsprämie ist möglich, wenn die Erstzulassung nach dem 4. November und die Zweitzulassung nach dem 3. Juni 2020 und bis zum 31. Dezember 2021 erfolgt und beantragt wurde.

Ben hat die Möglichkeit seine Förderung zusätzlich mit folgenden Förderangeboten zu kombinieren:

Auch ein Förderantrag für eine Wallbox oder eine PV-Anlage stellen kein Problem für Ben dar. Um einen generellen Überblick über Fördermöglichkeiten zu erhalten, kann Ben sich die Förderdatenbank (hier) anschauen.

Der Autokauf

Um die Förderung beantragen zu können, muss Ben sein zukünftiges Elektrofahrzeug zunächst kaufen oder leasen und danach zulassen. Dafür geht Ben zum Autohaus seines Vertrauens und bestellt dort sein Wunschauto. Nachdem Bens Auto zugelassen wurde, kann die Förderung sofort beantragt werden.

Förderantrag

Förderungsantrag stellen

Die Antragsstellung erfolgt ausschließlich online über ein Antragsformular. Per Post eingeschickte oder unvollständige Anträge können vom BAFA nicht bearbeitet werden. Folgende Unterlagen muss Ben dem Antrag beifügen:

  • Rechnung vom Auto

Bei einem geleasten Fahrzeug muss Ben folgende Unterlagen beifügen:

  • Leasingvertrag
  • verbindliche Bestellung
  • Kalkulation der Leasingrate

Im nächsten Schritt müssen die sogenannten "wahrheitsgemäßen Angaben", die sich am Ende des Antragsformulars befinden, bestätigt werden. Ben muss die Datei ausdrucken, die "wahrheitsgemäßen Angaben" unterschreiben und einscannen. Der Antrag kann nun abgeschickt werden. Innerhalb von 15 Minuten bekommt Ben eine Eingangsbestätigung per E-Mail. In dieser wird ihm die Vorgangsnummer mitgeteilt und er erhält einen Link zum Upload-Bereich. Die "wahrheitsgemäßen Angaben" muss Ben dort hochladen.

Der Antrag wurde genehmigt

Sobald der Antrag gestellt ist, wird dieser geprüft. Wenn die Prüfung positiv ausfällt, wird ein Zuwendungsbescheid erstellt und Ben erhält das Geld auf das Konto, das er im Antragsformular angegeben hat. Ben hat nun erfolgreich die Förderung für sein erstes E-Auto erhalten.

Fördersätze für Elektrofahrzeuge - Nettolistenpreis unter 40.000 Euro

Fahrzeug­art Kauf­prämie Bundes­anteil Her­steller­anteil
BEV oder FCEV 9.000€ 6.000€ 3.000€
PHEV 6.750€ 4.500€ 2.250€

Fördersätze für Elektrofahrzeuge - Nettolistenpreis über 40.000 Euro

Fahrzeug­art Kauf­prämie Bundes­anteil Her­steller­anteil
BEV oder FCEV 7.500€ 5.000€ 2.500€
PHEV 5.625€ 3.750€ 1.875€

Weitere Informationen finden Sie beim BAFA.


Schauen Sie sich weitere Stories von Ben an und erfahren Sie hier mehr von seinem Alltag mit einem E-Auto!